AGB

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen / Rechtliches / Rückgaberecht

Begriffsbestimmungen: Verkäufer nach diesen AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) ist Hahn-Engel Konzertagentur & Verlag Rendsburg. Käufer ist jeder, der mit dem Verkäufer einen nach geltendem Recht und den AGB gültigen Vertrag abschließt. Die Bestellung und der dadurch nach den AGB entstehende Kaufvertrag erfolgen per Email (info@hahn-engel.de), Telefon u. (04331 / 6978178), oder per Post an

Hahn-Engel Konzertagentur & Verlag
Am Gymnasium 2
24768 Rendsburg

Deutschland

  1. Ein Vertrag über CD-, Noten- oder Buchkauf kann nur dann zustande kommen, wenn der Käufer explizit auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hingewiesen wurde und diese akzeptiert hat. Die Kenntnisnahme ohne ausgesprochenen Widerspruch reicht.
  2. Die Einverständniserklärung zu den Allgemeinen Bestimmungen wird durch Versenden einer Bestellung vorausgesetzt. Liegt von Seiten des Käufers keine Einverständniserklärung vor, bedarf es eines ausdrücklichen Hinweises bei der Bestellung. Ein Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer bei Ablehnung der AGB kann nur zustande kommen, wenn der Käufer für die Bestellung alternative Vertragsbedingungen vorschlägt und diese vom Verkäufer akzeptiert werden.

Widerrufsrecht
3. Privatkäufer genießen ein 14tägiges Widerrufs- und Rückgaberecht (§355 BGB), beginnend mit dem Erhalt der Ware. Widerrufen werden kann per Post, Email, Fax, Telefon oder durch Rücksendung der Ware. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren, bei unvollständiger oder beschädigter Rücksendung ist der Käufer ggf. ersatzpflichtig. Die Kosten für die Rücksendung der Ware bei Wahrnehmung des Rückgaberechtes trägt der Käufer. Bei Produktfehlern trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung sowie der erneuten Zusendung. Bei Produktfehlern kann nach Ablauf der 14tägigen Rückgabefrist nur gehaftet werden, wenn der Grund für die verspätete Kenntnisnahme des Produktfehlers vom Käufer glaubhaft gemacht wird. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Zeitungen und Zeitschriften, Büchern, Notenbüchern, Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind (z. B. durch Entfernen der Cellophanierung bei CDs).

  1. Bestellungen und Personalien werden im Rahmen der gesetzlichen Bedingungen gespeichert. Der Verkäufer behandelt alle Daten vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter.
  2. Der Käufer trägt die Kosten, die ihm bei Vertragsabschluss bekannt sind. Das umfasst den Preis der Ware, Portopauschale und ggf. Verpackung oder vereinbarte Einzelleistungen. Sollten nach Vertragsabschluss davor unbekannte Zusatzkosten anfallen, werden diese vom Verkäufer getragen. Bei internationalen Sendungen können die Zusatzkosten des Versands dem Käufer erst nach Vertragsabschluss mitgeteilt werden.
  3. Bei Bestellungen größerer Mengen zwecks Weitervertrieb kommt der Vertrag zustande, wenn der Verkäufer und der Käufer einen Verkaufspreis vereinbart haben, zu dem der Verkäufer die Ware abgibt.
  4. Soweit nicht anders angegeben, sind alle aufgelisteten Produkte verfügbar und werden spätestens drei Werktage nach Vertragsabschluss versandt. Bei größeren Bestellungen muss vor Vertragsabschluss die Verfügbarkeit der Produkte geklärt sein.
  5. Der Verkäufer geht bei Vertragsabschluss von der vollen Geschäftsfähigkeit des Käufers aus. Minderjährige Käufer sind verpflichtet, bei der Bestellung auf ihr Alter hinzuweisen, ggf. kann vom Verkäufer eine Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten gefordert werden.
  6. Bei Vertragsabschluss geht der Verkäufer vom Versand der Ware auf dem Postwege aus. Will der Käufer diese selber abholen, muss er dies rechtzeitig bei der Bestellung mitteilen. Bei verspätetem Hinweis auf Selbstabholung sind bereits angefallene Versandkosten vom Käufer zu tragen.
  7. Beim Verkauf an Endkunden kann nach §3 Buchpreisbindungsgesetz kein Preisnachlass gegeben werden.
  8. Der Käufer erhält eine Rechnung. Wir weisen Mehrwertsteuer aus.
  9. Sollten einer oder mehrere Punkte dieser AGB unwirksam sein, ändert das nicht die Wirksamkeit der anderen Punkte. Soweit nicht durch die AGB geregelt, gilt das deutsche Recht.

Versandbedingungen

vom Käufer nicht anders verlangt, werden Produkte unter einem Gewicht von 1,0 Kilogramm mit Verpackung als teilversicherter Brief (bis max. 25,00 Euro) per Einschreiben versandt. Dabei übernimmt der Verkäufer keine Haftungen für auf dem Postwege verloren gegangene Sendungen. Ebenso übernimmt der Verkäufer keine Haftung für unversichert versandte Rücksendungen, die verloren gehen. Eine Haftung seitens des Verkäufers besteht nur, wenn die Ware auf Wunsch des Käufers als versichertes Paket versendet wird. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten, die vor Vertragsabschluss vom Verkäufer mitgeteilt werden.

Pauschale für Großbrief bzw. Maxibrief (beide per Einschreiben) wird nach Gewicht inkl. Verpackung nach folgender Tabelle berechnet:

 

bis 500 Gramm 5,00 Euro
bis 1000 Gramm 6,00 Euro

 

Dabei betragen die Mindestmaße bei Groß-, Maxibrief 10cm x 7cm und die Höchstmaße 35,3 cm x 25 cm x 5cm .

 

 

von 1 – 10 kg werden als Paket für 8,00 Euro (10 – 20 kg 12,00) Euro Portopauschale versandt. Die Mindestmaße dabei sind 15x11x1cm und die Höchstmaße 120x60x60cm.

 

haben Sie Verständnis, dass wir hier nicht die Kosten für internationale Sendungen und Sperrgut angeben können. Diese Tabellen werden von Ihnen nur benötigt, wenn Sie mehrere Bücher bestellen oder bei einem Buch kein Versandpreis steht. Ansonsten gelten neben den Büchern/CDs stehende Versandkosten.